An Act To Grant A Bonus To Use In The Form Of A Reduction In The Personal Social Security Contributions To Employees With Low Wages And Some Workers Who Have Been Victims Of A Restructuring. -Translation All

Original Language Title: Loi visant à octroyer un bonus à l'emploi sous la forme d'une réduction des cotisations personnelles de sécurité sociale aux travailleurs salariés ayant un bas salaire et à certains travailleurs qui ont été victimes d'une restructuration. - Traduction all

Read the untranslated law here: http://www.ejustice.just.fgov.be/cgi/article_body.pl?numac=2015000180&caller=list&article_lang=F&row_id=300&numero=362&pub_date=2015-04-14&dt=LOI&language=fr&fr=f&choix1=ET&choix2=ET&fromtab=+moftxt&trier=publication&sql=dt+=+'LOI'&tri=pd+AS+RANK+

Posted the: 2015-04-14 Numac: 2015000180 SERVICE PUBLIC FÉDÉRAL inside 20 December 1999. -An act to grant a bonus to use in the form of a reduction in the personal social security contributions to employees with low wages and some workers who have been victims of a restructuring. -German translation of the texts in annexes 1 to 4 respectively amending provisions constitute the German language translation:-articles 1 and 3 of the royal decree of 10 April 2013 made pursuant to article 2, § 2, fifth paragraph of the law of December 20, 1999, to grant a bonus to use in the form of a reduction in personal contributions to social security to employees with low wages and some workers who have been victims of restructuring, and amending the royal decree of January 17, 2000, made pursuant to article 2 of the law of December 20, 1999, to grant a bonus to use in the form of a reduction in the personal social security contributions to employees with low wages and some workers who have been victims of restructuring (Moniteur belge of April 23, 2013);
-articles 1 to 3 of the royal decree of December 15, 2013, made pursuant to article 2, § 2, 5th paragraph of the law of December 20, 1999, to grant a bonus to use in the form of a reduction in the personal social security contributions to employees with low wages and some workers who have been victims of a restructuring , and amending the royal decree of January 17, 2000, made pursuant to article 2 of the law of December 20, 1999, to grant a bonus to use in the form of a reduction in the personal social security contributions to employees with low wages and some workers who have been victims of restructuring (Moniteur belge of 23 December 2013);
-articles 18 and 19 of the Act of April 25, 2014, on of the provisions on social security (Moniteur belge of 6 June 2014);
-articles 1 and 3 of the royal decree of April 28, 2014 made pursuant to article 2, § 2, fifth paragraph of the law of December 20, 1999, to grant a bonus to use in the form of a reduction in personal contributions to social security to employees with low wages and some workers who have been victims of a restructuring , and amending the royal decree of January 17, 2000, made pursuant to article 2 of the law of December 20, 1999, to grant a bonus to use in the form of a reduction in the personal social security contributions to employees with low wages and some workers who have been victims of restructuring (Moniteur belge of 16 June 2014).
This translation has been prepared by the central Department of German translation in Malmedy.

Anlage 1 FODERALER ÖFFENTLICHER DIENST SOZIALE SICHERHEIT UND FODERALER ÖFFENTLICHER DIENST BESCHÄFTIGUNG, ARBEIT UND SOZIALE KONZERTIERUNG 10. APRIL 2013 - Königlicher Erlass zur Ausführung von Artikel 2 § 2 Absatz 5 des Gesetzes vom 20. Dezember 1999 zur Gewährung eines Arbeitsbonus in der Form einer Ermässigung der persönlichen Sozialversicherungsbeitrage an die Lohnempfanger mit Niedriglohnen und an bestimmte Arbeitnehmer, die Opfer einer Umstrukturierung gewesen sind, und zur Abänderung des Königlichen Erlasses vom 17. Januar 2000 zur Ausführung von Artikel 2 des Gesetzes vom 20. Dezember 1999 zur Gewährung eines Arbeitsbonus in der Form einer Ermässigung der persönlichen Sozialversicherungsbeitrage an die Lohnempfanger mit Niedriglohnen und an bestimmte Arbeitnehmer, die Opfer einer Umstrukturierung gewesen sind (...)
Artikel 1 - In Artikel 2 § 1 Buchstabe b), bbis), c) und cbis) des Gesetzes vom 20. Dezember 1999 zur Gewährung eines Arbeitsbonus in der Form einer Ermässigung der persönlichen Sozialversicherungsbeitrage an die Lohnempfanger mit Niedriglohnen und an bestimmte Arbeitnehmer, die Opfer einer Umstrukturierung gewesen sind, wird die Zahl "175" jeweils durch die Zahl "184" ersetzt.
(...)
S. 3 - Vorliegender Erlass wirksam wird mit 1. April 2013.
(...)

Anlage 2 FODERALER ÖFFENTLICHER DIENST SOZIALE SICHERHEIT UND FODERALER ÖFFENTLICHER DIENST BESCHÄFTIGUNG, ARBEIT UND SOZIALE KONZERTIERUNG 15. DEZEMBER 2013 - Königlicher Erlass zur Ausführung von Artikel 2 § 2 Absatz 5 des Gesetzes vom 20. Dezember 1999 zur Gewährung eines Arbeitsbonus in der Form einer Ermässigung der persönlichen Sozialversicherungsbeitrage an die Lohnempfanger mit Niedriglohnen und an bestimmte Arbeitnehmer, die Opfer einer Umstrukturierung gewesen sind, und zur Abänderung des Königlichen Erlasses vom 17. Januar 2000 zur Ausführung von Artikel 2 des Gesetzes vom 20. Dezember 1999 zur Gewährung eines Arbeitsbonus in der Form einer Ermässigung der persönlichen Sozialversicherungsbeitrage an die Lohnempfanger mit Niedriglohnen und an bestimmte Arbeitnehmer, die Opfer einer Umstrukturierung gewesen sind (...)
Artikel 1 - Artikel 2 § 2 Absatz 1 des Gesetzes vom 20. Dezember 1999 zur Gewährung eines Arbeitsbonus in der Form einer Ermässigung der persönlichen Sozialversicherungsbeitrage an die Lohnempfanger mit Niedriglohnen und an bestimmte Arbeitnehmer, die Opfer einer Umstrukturierung gewesen sind, abgeandert durch die Gesetze vom 27. Dezember 2004, 11. Juli 2005 und 8. Juni 2008, wird wie folgt ergänzt: 'Ab 2013 beläuft sich dieser Betrag auf 2.181,00 EUR pro Kalenderjahr.'
S.
2 Artikel 2 § 2 Absatz 2 desselben Gesetzes, abgeandert durch die Gesetze vom 27. Dezember 2004, 11. Juli 2005 und 8. Juni 2008, wird wie folgt ergänzt: 'Ab 2013 beläuft sich dieser Betrag auf 2.181,00 EUR pro Kalenderjahr.'
S. 3 - Vorliegender Erlass wirksam wird mit 1. April 2013.
(...)

Anlage 3 FODERALER ÖFFENTLICHER DIENST SOZIALE SICHERHEIT 25. APRIL 2014 - Gesetz zur Festlegung verschiedener Bestimmungen im Bereich der sozialen Sicherheit Philip, König der Belgier, Allen gegenwärtigen und Zukünftigen, Unser Gruss!
Die Kammern haben das Folgende angenommen und Wir sanktionieren es: (...)
KAPITEL 6 - Stärkung s. Arbeitsbonus 18 Artikel 2 § 2 Absatz 4 des Gesetzes vom 20. Dezember 1999 zur Gewährung eines Arbeitsbonus in der Form einer Ermässigung der persönlichen Sozialversicherungsbeitrage an die Lohnempfanger mit Niedriglohnen und an bestimmte Arbeitnehmer, die Opfer einer Umstrukturierung gewesen sind, eingefugt durch das Gesetz vom 27. Dezember 2004 und abgeandert durch die Gesetze vom 11. Juli 2005 und 8. Juni 2008, wie folgt ergänzt wird: "Durch einen im Ministerrat beratenen Erlass kann Er Gemäß den von Ihm festzulegenden m ebenfalls auf einen Hochstbetrag verweisen und vorsehen, dass der individual Lohn eines Arbeitnehmers ein neuer bestimmender Faktor ist."
S. 19 - Vorliegendes Kapitel wirksam wird mit 1. Januar 2014.
(...)
WIR fertigen das vorliegende Gesetz und ordnen year aus, dass es mit dem Staatssiegel versehen und durch das Belgische Staatsblatt veröffentlicht wird.
Gegeben zu Brüssel, den 25. April 2014 PHILIPPE Von Königs wegen: Die Ministerin der Sozialen Angelegenheiten Frau L. ONKELINX Die Ministerin der Beschäftigung Frau M. DE CONINCK Die Ministerin der Selbstandigen Frau S. LARUELLE Der Staatssekretär für Soziale Angelegenheiten, beauftragt mit Berufsrisiken Ph. COURARD Mit dem Staatssiegel versehen: Die Ministerin der Justiz Frau A. TURTELBOOM Anlage 4 FODERALER ÖFFENTLICHER DIENST SOZIALE SICHERHEIT UND FODERALER ÖFFENTLICHER DIENST BESCHÄFTIGUNG ARBEIT UND SOZIALE KONZERTIERUNG 28. APRIL 2014 - Königlicher Erlass zur Ausführung von Artikel 2 § 2 Absatz 5 des Gesetzes vom 20. Dezember 1999 zur Gewährung eines Arbeitsbonus in der Form einer Ermässigung der persönlichen Sozialversicherungsbeitrage an die Lohnempfanger mit Niedriglohnen und an bestimmte Arbeitnehmer, die Opfer einer Umstrukturierung gewesen sind, und zur Abänderung des Königlichen Erlasses vom 17. Januar 2000 zur Ausführung von Artikel 2 des Gesetzes vom 20. Dezember 1999 zur Gewährung eines Arbeitsbonus in der Form einer Ermässigung der persönlichen Sozialversicherungsbeitrage an die Lohnempfanger mit Niedriglohnen und an bestimmte Arbeitnehmer, die Opfer einer Umstrukturierung gewesen sind (...)
Artikel 1 - Artikel 2 des Gesetzes vom 20. Dezember 1999 zur Gewährung eines Arbeitsbonus in der Form einer Ermässigung der persönlichen Sozialversicherungsbeitrage an die Lohnempfanger mit Niedriglohnen und an bestimmte Arbeitnehmer, die Opfer einer Umstrukturierung gewesen sind, abgeandert durch die Gesetze vom 27. Dezember 2004, 11. Juli 2005 und 8. Juni 2008 und die Königlichen Erlasse vom 24. Januar 2013 und 10. April 2013, wird wie folgt abgeandert: 1 In § 1 Buchstabe b) werden die Wörter "184.00 EUR" durch die Wörter "ein vom König durch einen im Ministerrat beratenen Erlass festzulegender Hochstbetrag" ersetzt und die Unterteilung wie folgt ergänzt wird: ", mit Auf - beziehungsweise Abrundung auf die zweite Dezimalstelle nach dem Komma, 0.005 nach oben aufgerundet wird die,".
(2 In § 1 Buchstabe bbis) werden die Wörter "184,00 EUR" durch die Wörter "(ein vom König durch einen im Ministerrat beratenen Erlass festzulegender Höchstbetrag, wie in Artikel 2 § 1 Buchstabe b) vorgesehen," ersetzt und die Unterteilung wie folgt ergänzt wird: ", mit Auf - beziehungsweise Abrundung auf die zweite Dezimalstelle nach dem Komma, 0.005 nach oben aufgerundet wird die,".
((3 In § 1 Buchstabe c) und cbis) werden die Wörter "184,00 EUR" jeweils durch die Wörter "(dem vom König durch einen im Ministerrat beratenen Erlass festzulegenden Höchstbetrag, wie in Artikel 2 § 1 Buchstabe b) vorgesehen," ersetzt und die Wörter "evil 1.08 für Handarbeiter"

beziehungsweise die Wörter "evil 1.08 für Handarbeiter, die der Jahresurlaubsregelung der Lohnempfanger unterliegen" aufgehoben werden.
4 In § 2 Absatz 1 und Absatz 2 wie folgt ergänzt werden: "(Ab 2014 beläuft sich dieser Betrag auf 12 x den Höchstbetrag, der vom König durch einen im Ministerrat beratenen Erlass festzulegen ist, wie in Artikel 2 § 1 Buchstabe b) vorgesehen."
(...)
S.
3 - Vorliegender Erlass wirksam wird mit 1. Januar 2014.
(...)