Änderung der Gesundheits- und Krankenpflege-Lehr- und Führungsaufgaben-Verordnung (GuK-LFV-Novelle 2013)


Published: 2013-11-13

Subscribe to a Global-Regulation Premium Membership Today!

Key Benefits:

Subscribe Now for only USD$20 per month, or Get a Day Pass for only USD$4.99.
342. Verordnung des Bundesministers für Gesundheit, mit der die Gesundheits- und Krankenpflege-Lehr- und Führungsaufgaben-Verordnung geändert wird (GuK-LFV-Novelle 2013)

Auf Grund der §§ 65a und 73 Gesundheits- und Krankenpflegegesetz – GuKG, BGBl. I Nr. 108/1997, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 185/2013, wird verordnet:

Die Gesundheits- und Krankenpflege-Lehr- und Führungsaufgaben-Verordnung – GuK-LFV, BGBl. II Nr. 453/2005, zuletzt geändert durch die Verordnung BGBl. II Nr. 72/2012, wird wie folgt geändert:

1. Im Inhaltsverzeichnis wird nach der Zeile „§ 7 … Prüfungen und Beurteilungen“ die Zeile „§ 7a … Ergänzungsausbildungen und Ausgleichsmaßnahmen“ eingefügt.

2. § 1 Abs. 2 Z 1 lautet:

„1.
Gesundheits- und Krankenpflegegesetz – GuKG, BGBl. I Nr. 108/1997, in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 185/2013,“

3. § 1 Abs. 2 Z 3 lautet:

„3.
Fachhochschul-Studiengesetz – FHStG, BGBl. Nr. 340/1993, in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 79/2013,“

4. § 1 Abs. 2 Z 5 lautet:

„5.
Universitätsgesetz 2002 – UG, BGBl. I Nr. 120/2002, in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 176/2013,“

5. In § 1 Abs. 2 Z 7 wird der Punkt am Ende durch einen Beistrich ersetzt, folgende Z 8 wird angefügt:

„8.
Privatuniversitätengesetz – PUG, BGBl. I Nr. 74/2011.“

6. Nach § 7 wird folgender § 7a samt Überschrift eingefügt:

„Ergänzungsausbildungen und Ausgleichsmaßnahmen

§ 7a. Abweichend von §§ 41 ff GuK-SV können

1.
Ergänzungsausbildungen im Rahmen einer Nostrifikation und

2.
Ausgleichsmaßnahmen im Rahmen einer EWR-Anerkennung

in Lehr- und Führungsaufgaben auch an einer gemäß §§ 9 bzw. 10 gleichgehaltenen Ausbildung gemäß Anlage 6 bzw. Anlage 7 durchgeführt werden.“

7. In den §§ 9 und 10 wird jeweils die Wortfolge „oder DUK-Gesetz“ durch die Wortfolge „, DUK-Gesetz oder PUG“ ersetzt.

8. In der Anlage 5 wird vor der Datumszeile folgender Satz eingefügt:

„Die absolvierte Ausbildung entspricht einem Diplom gemäß Artikel 11 lit. c ii) der Richtlinie 2005/36/EG über die Anerkennung von Berufsqualifikationen, ABl. Nr. L 255 vom 30.9.2005 S.22.“