Act To Improve The Employment Rate Of Workers. -Informal Coordination In The Federal Version German

Original Language Title: Loi visant à améliorer le taux d'emploi des travailleurs. - Coordination officieuse en langue allemande de la version fédérale

Subscribe to a Global-Regulation Premium Membership Today!

Key Benefits:

Subscribe Now for only USD$20 per month, or Get a Day Pass for only USD$4.99.
Published the: 2017-01-26 Numac: 2017020055 Interior FEDERAL PUBLIC SERVICE September 5, 2001. -Act to improve the employment rate of workers. -Informal coordination in the German language of the Federal version the text that follows is the informal coordination in the German language of the Federal version of the law of 5 September 2001 aimed at improving the employment rate for workers (Moniteur belge of 15 September 2001, err. on 9 October 2001), as amended successively by:-the programme act of 2 August 2002 (Moniteur belge of 29 August 2002 err.
of 4 October 2002, November 13, 2002, April 7, 2003, 3 June 2004 and 21 March 2006);
-the programme law (I) of 24 December 2002 (Moniteur belge of 31 December 2002, err. of February 7, 2003);
-the programme act of 22 December 2003 (Moniteur belge of 31 December 2003, err. on 16 January 2004);
-the programme law of 27 December 2004 (Moniteur belge of 31 December 2004, err. January 18, 2005);
-the law of 23 December 2005 on the solidarity between generations Pact (Moniteur belge of 30 December 2005, err. of January 31, 2006 and September 30, 2008);
-the law of 20 June 2006 amending article 13 of the law of 5 September 2001 aimed at improving the employment rate for workers (Moniteur belge of 25 July 2006);
-law of May 17, 2007 on the implementation of the interprofessional agreement for the period 2007-2008 (Moniteur belge of 19 June 2007);
-the law of May 6, 2009 range of miscellaneous provisions (Moniteur belge of 19 May 2009);
-the Act of June 6, 2010, introducing the social Criminal Code (Official Gazette of July 1, 2010);
-the law of 26 December 2013 on the introduction of a unique status between workers and employees with respect to the periods of notice and the day waiting as well as accompanying measures (Moniteur belge of 31 December 2013);
-the programme law (I) of December 26, 2015 (Moniteur belge of 30 December 2015);
-the law of February 29, 2016 supplementing and amending the Criminal Code social and various provisions of criminal law (Moniteur belge of 21 April 2016).
This informal coordination in the German language was established by the central German translation in Malmedy.

MINISTERIUM DER BESCHÄFTIGUNG UND DER ARBEIT UND MINISTERIUM DER SOCIAL RESPONSIBLE, DER VOLKSGESUNDHEIT UND UMWELT DER 5. SEPTEMBER 2001 - Gesetz zur supporting of Arbeitnehmerbeschaftigungsgrades KAPITEL 1 - Allgemeine regulation article 1 - Vorliegendes Gesetz regelt eine in article 78 der erwahnte Angelegenheit condition.
KAPITEL 2-regulation in Bezug auf die Risikogruppen und die juvenile, auf die ein Eingliederungsverfahren application find section 1 - Anstrengung given der Personen, die den Risikogruppen oder auf die ein Eingliederungsverfahren application find Art. Zionism 2 - Vorliegender section ist anwendbar auf employer, auf die das Gesetz vom 27. Juni 1969 zur Revision of the Erlassgesetzes vom 28. Dezember 1944 über die soziale Sicherheit der Arbeitnehmer und die Erlassgesetze vom 10. Januar 1945 über die soziale Sicherheit der Bergarbeiter und der ihnen gleichgestellten Personen und vom 7. Februar 1945 über die soziale Sicherheit der Seeleute der Handelsmarine anwendbar sind.
Art. 3 - In article 2 employer must für die Jahre 2001 und 2002 Anstrengung eine erwahnte in Höhe von 0.10% make, berechnet auf der exercise der complete Entlohnung der [eines Vertrags im Sinne of vom Law Branch 3] Juli 1978 uber die Arbeitsvertrage beschaftigten] Arbeitnehmer, wie sie in article 23 of the law vom 29. Juni 1981 zur Festlegung der allgemeinen Grundsatze der social security as Lohnempfanger und in den Ausfuhrungserlassen law erwahnt ist dieses.
Der König kann die categories von Arbeitgebern bestimmen, die Er ganz oder teilweise dem Anwendungsbereich Abschnitts entzieht author.
Die in about 1 erwahnte Anstrengung ist for people determined, die Risikogruppen oder auf die ein Eingliederungsverfahren application will Zionism.
Term Risikogruppe wird der in dem in Artikel 4 erwahnten kollektiven Arbeitsabkommen fixed.
[Art. 3 Abs 1 abgeandert durch Art. 49 of the g. vom 2.] August 2002 (B.S. vom 29.
August 2002)] art. 4 § 1-1-Die Die in Artikel 3 erwahnte Anstrengung differentiate eines neuen oder kollektiven Arbeitsabkommens konkretisiert, das verlangerten wird in einem paritatischen Organ oder as ein Unternehmen oder eine für die Jahre 2001 und 2002 abgeschlossen wird company.
§ 2 § 2 Das in § 1 erwahnte kollektive Arbeitsabkommen muss gemäss dem Gesetz vom 5. Dezember 1968 uber die kollektiven Arbeitsabkommen und die paritatischen Kommissionen abgeschlossen werden.
DAS kollektive Arbeitsabkommen muss however am 1. Oktober of the year, auf das're bezieht, oder year sich einem other vom König type Datum bei der Kanzlei der administration der kollektiven Arbeitsbeziehungen the Ministeriums der Beschäftigung und der Arbeit hinterlegt werden. In this case kollektiven Arbeitsabkommen muss many vermerkt werden, dass are in application of the present Abschnitts abgeschlossen worden ist.
§ § 3 3 Die unterzeichnenden Arbeitsabkommens jedes Jahr must, however am kollektiven Parteien 1. Juli of Jahres nach dem Jahr, auf das das kollektive Arbeitsabkommen bezieht sich, bei der Kanzlei der administration der kollektiven Arbeitsbeziehungen of Ministeriums der Beschäftigung und der Arbeit einen Bewertungsbericht und eine financial Übersicht über die Ausführung in § 1 erwahnten kollektiven Arbeitsabkommens hinterlegen. Der kann die Modalitaten und Bedingungen König, der Bewertungsbericht und die Übersicht genugen must financial which, festlegen. Sharp Bewertungsberichte werden der Abgeordnetenkammer then.
Art. 5 § 1 - employer, die nicht oder nur fur einen Teil will Arbeitnehmer in den Anwendungsbereich eines in Artikel 4 § 1 kollektiven Arbeitsabkommens fallen, sind fur den Teil der Arbeitnehmer erwahnten, der nicht in den Anwendungsbereich eines solchen kollektiven Arbeitsabkommens centres, nes Beitrags von 0.10%, wie in Artikel 3 erwahnt ist er, cause.
In Abweichung von den regulation von presentation 1 ist der contribution of 0.10% as das erste und das second Quartal 2001 nicht zu entrichten und wird der contribution as das dritte und das vierte Quartal 2001 auf 0.20% fixed.
§ § 2 2 Die mit der Beitreibung der beauftragten Sozialversicherungsbeitrage und Einziehung mechanisms sind, jede fur ihren Bereich, mit der Beitreibung in § 1 Beitrags sowie erwahnten und Einziehung mit his Einzahlung auf ein Sonderkonto of Beschaftigungsfonds, der beim Ministerium der Beschäftigung und der Arbeit in Ausführung von Artikel 4 of the Royal Erlasses Nr. 181 vom 30. Dezember 1982 zur Schaffung eines Fund im Hinblick auf die der Lohnmassigung für die Beschäftigung läge ist additional application, assigned.
Dieser wird einem Sozialversicherungsbeitrag gleichgesetzt contribution, especially in Bezug auf die zum Nachweis der contributions road, die Zahlungsfristen, die von zivilrechtlichen und Strafbestimmungen Sanktionen application, control die, die Streitfall zustandigen Richters im regulation-die in Verjahrung Sashen'ka Klagen, das Vorzugsrecht und die Mitteilung of Betrags der Schuldforderung der mit der Einziehung und Beitreibung der beauftragten mechanisms contributions.
Art. 6. [Abanderungsbestimmungen] section 2 - clarinet der juvenile, auf die ein Eingliederungsverfahren application find art. 7. § 1 - employer, auf die das vorerwahnte Gesetz vom 27. Juni 1969 und die vorerwahnten Erlassgesetze vom 10. Januar 1945 und 7. Februar 1945 anwendbar sind, have fur den Zeitraum vom 1. Januar 2001 bis zum 31. Dezember 2002 einen contribution of 0.05% make, berechnet auf der exercise der complete Entlohnung der [Hotel eines Vertrags im Sinne of law vom 3.] Juli 1978 uber die Arbeitsvertrage beschaftigten] Arbeitnehmer, wie sie in article 23 of the law 29 vom vorerwahnten. Juni 1981 erwahnt ist.
In Abweichung von den regulation von presentation 1 ist der contribution as das erste und das second Quartal 2001 nicht zu entrichten und wird der contribution as das dritte und das vierte Quartal 2001 auf 0.10% fixed.
Der König kann die categories, die Er determined, ganz oder teilweise dem Anwendungsbereich Abschnitts entziehen author.
§ § 2 2 Die mit der Beitreibung der beauftragten Sozialversicherungsbeitrage und Einziehung mechanisms sind, jede fur ihren Bereich, mit der Beitreibung in § 1 Beitrags sowie erwahnten und Einziehung mit his Einzahlung auf ein Sonderkonto of Beschaftigungsfonds, der beim Ministerium der Beschäftigung und der Arbeit in Ausführung von Artikel 4 of the vorerwahnten Royal Erlasses Nr. 181 vom 30. Dezember 1982 läge ist, assigned.
Sharp contributions werden in einem Sozialversicherungsbeitrag gleichgesetzt, especially in Bezug auf die zum Nachweis der contributions road, die Zahlungsfristen, die von zivilrechtlichen und Strafbestimmungen Sanktionen application, control die, die Streitfall zustandigen Richters im regulation-die in Verjahrung Sashen'ka Klagen, das Vorzugsrecht und die Mitteilung of Betrags der Schuldforderung der mit der Einziehung und Beitreibung der beauftragten mechanisms contributions.
[Art. 7 § 1 Abs 1 abgeandert durch Art. 50 of the g. vom 2.] August 2002 (B.S. vom 29. August 2002)] art. 8. § 1-1-Der der real der in Artikel 7 § 1 erwahnten contributions wird für die der juvenile, auf die ein Eingliederungsverfahren application find clarinet, verwendet.
§ § 2 2 Die am und ab dem 31. Dezember 2000 beim Beschaftigungsfonds

verfugbaren Mittel, die einerseits aus dem Saldo in der article 6 § 2 of the Royal Erlasses vom 27. Januar 1997 zur Festlegung beschaftigungsfordernder measures in application von Artikel 7 § 2 of the law vom 26. Juli 1996 über die Beschaftigungsforderung und die vorbeugende safety der Konkurrenzfahigkeit erwahnten Mittel und der aus der application von article 20 § 1 of the law vom 3. April 1995 zur Festlegung beschaftigungsfordernder measures und article 6 § 1 of the vorerwahnten Royal Erlasses vom 27. Januar 1997 hervorgehenden Mittel und aus den posts program, die ab dem 1. Januar 2001 as von Artikel 5 zu entrichten sind, trunks, werden für die promotion und die der Lehrlingsausbildung clarinet in Berufen, die von ausgeubt werden, und für die Lohnempfangern mit der source, Weiterverfolgung clarinet of Eingliederungsverfahrens beauftragten foderalen Dienste verwendet und.
Art. 9 der König durch einen im beratenen Decree however determined: 1. given welcher juvenile, in welchen Fallen, unter welchen Bedingungen und gemäss welchen Modalitaten die in Artikel 8 § 1 erwahnten contributions für die clarinet surgery, auf die ein Eingliederungsverfahren application will, verwendet werden. Der König kann die Gewahrung von Vorschussen, deren amount Er festlegt, vorsehen, 2. für die clarinet der juvenile, auf die ein Eingliederungsverfahren application will, die Modalitaten der Verteilung of Ertrags der in Artikel 8 § 1 erwahnten contributions, 3. jede andere Massnahme, die ist, um die Ausführung Abschnitts zu able present necessary.
[KAPITEL 3 - []
[Kapitel 3 mit Art. 10 hands durch art. 18. Abs 1 g. vom 22.] Dezember 2003 (B.S. vom 31. Dezember 2003)] art.
10 - [...]]
KAPITEL 4 - altered were art. 11. [Abanderungsbestimmungen] KAPITEL 5 - Outplacement [section 1 - General Regulation in Bezug auf Outplacement] [Unterteilung section 1 eingefugt durch Art. 76 of the g. vom 26. December 2013 (B.S. vom 31. December 2013)] [Art.
11/1 - Vorliegender section anwendbar auf Arbeitnehmer ist, deren Arbeitsvertrag vom employer unter Einhaltung einer gemäss den vom law regulation 3. Juli 1978 uber die Arbeitsvertrage und der article 67 bis 69 berechneten Kundigungsfrist von at least dreissig Wochen oder gegen eine Entschadigung in Höhe der laufenden Entlohnung, die entweder der Dauer einer Kundigungsfrist von at least dreissig oder dem verbleibenden Teil dieser Frist would one wird noch Wochen.
Vorliegender section will however use auf Arbeitnehmer keine, die in den Anwendungsbereich von title IV Chapter V of law vom 23. Dezember 2005 über den Solidaritatspakt zwischen den fallen generations.]
[Art.
11/1 eingefugt durch art. 77 g. vom 26. December 2013 (B.S. vom 31. December 2013)] [Art.
[11/2 - für die application of the Abschnitts combined man unter "Outplacementbegleitung" author: ein Paket von Betreuungsdienstleistungen und - beratungen, die im Auftrag eines Arbeitgebers von einem Dritten, nachstehend "Dienstleistungserbringer" second, individual oder in der Gruppe overall werden, um einen Arbeitnehmer in die Lage zu versetzen, selbst und möglichst schnell eine Stelle bei einem neuen employer to find oder eine Berufstatigkeit als Selbstandiger aufzunehmen.]
[Art. 11/2 eingefugt durch art. 78 G. vom 26. December 2013 (B.S. vom 31. December 2013)] [Art. 11/3 - In article 11/1 presentation 1 Arbeitnehmer Anrecht auf eine Outplacementbegleitung haben erwahnte.]
Dieses Recht wird nicht gewahrt, wenn der Arbeitnehmer wegen eines gravely Fehlers entlassen worden ist.]
[Art.
11/3 eingefugt durch art. 79 g. vom 26. December 2013 (B.S. vom 31. December 2013)] [Art.
11/4 - § 1 - depending on einem Arbeitnehmer gekundigt worden ist, muss der employer ihm eine Outplacementbegleitung gemäss den durch oder branch of the present Abschnitts festgelegten Bedingungen und Modalitaten offer.
((§ 2 § 2 Das offer einer muss following Qualitatskriterien genugen Outplacementbegleitung: 1 Der employer greift auf einen Dienstleistungserbringer back, der: has) entweder im Rahmen einer regulation, die auf ebony of Beschaftigungszweigs, dem das Unternehmen angehort, fixed ist, oder, deren in Ermangelung, im Rahmen einer auf Ebene eines Beschaftigungszweigs festgelegten regulation b) oder im Rahmen einer regulation other, die durch ein geschlossenes kollektives Arbeitsabkommen fixed worden ist Unternehmensebene auf ((, c) oder als codify oder Büro privates, das auf Outplacement spezialisiert ist, d) oder im Rahmen einer regionalen, subregionalen oder local Initiative, die im Rahmen eines regionalen Office as developed wird Arbeitsbeschaffung, out.
2 Wenn der employer auf einen public oder private Dienstleistungserbringer zuruckgreift, muss Letzterer im Sinne der Rechtlicher uber die private oder public Arbeitsvermittlungsstellen breast condition.
3. Aus dem offer einer Outplacementbegleitung, das der employer in dem Artikel 11/1 erwahnten Arbeitnehmer macht, hervorgehen, dass muss: has) der für die clarinet verantwortliche Dienstleistungserbringer sich will, eine abzuschliessen, die für alle accidents Unfallversicherung, die sich during the execution of Outplacementauftrags und auf dem Weg von und zu dem Ort, an dem dieser Auftrag ausgeführt wird, und nicht von der Arbeitsunfallversicherung of Arbeitgebers gedeckt sind ereignen ((, den gleichen Schutz has wie denjenigen, der von den Rechtsvorschriften über die Arbeitsunfalle wird protection, b) der Dienstleistungserbringer sich will, EIB Nichteinhaltung letztgenannter Verpflichtung Arbeitnehmer dem, der Opfer eines ist, eine Pauschalentschadigung zu additional protection garantieren, die der Entlohnung von drei month accordingly, unbeschadet der Klagen, die der Arbeitnehmer branch seines Schadens gegen den Dienstleistungserbringer kann, c einleiten) der Dienstleistungserbringer sich will im Rahmen der Verarbeitung der personenbezogenen Daten das Recht auf Achtung of Privatsphäre zu wahren Arbeitnehmers; (die im Rahmen of the Outplacementauftrags uber den Arbeitnehmer gewonnenen information werden vertraulich Festival und nicht year Dritte weitergegeben, d) der Dienstleistungserbringer sich Association, nach Beendigung the Auftrags dem Arbeitnehmer der took ersucht, die also governing Akte zu organizers, e) der Dienstleistungserbringer sich will sich nicht auf die Nichterfullung der commitments of the Arbeitgebers opposite dem Dienstleistungserbringer zu berufen, um die Ausführung der Outplacementbegleitung auszusetzen oder zu exit ((((, f) der Dienstleistungserbringer sich will sich nicht in die zwischen dem Arbeitnehmer und den Arbeitgebern einzumischen, g potenziellen Kontakte) der Dienstleistungserbringer sich Association, weder die Kundigungsentscheidung noch die diesbezuglichen Diskussionen zu traffic, h) der Dienstleistungserbringer sich will, die grosstmoglichen beruflichen abilities und skills confide, indem er unter also active Personal einsetzt, das den Auftrag qualifiziert und ist, i has sufficient as) der Arbeitnehmer schnellstmoglich im Hinblick auf die Einleitung der Outplacementbegleitung wird vorgeladen so dass sharp both auf emotionaler ebony in als Bezug auf die einer Bilanz der skills so gut wie possible most production.
4 Das offer einer muss ein klares und objektives Bild der Dienstleistungen of evidence und Outplacementbegleitung of his Arbeitsweise provide; dazu muss das offer following data included: a) die zum gehorenden Mindestdienstleistungen Auftrag: Swiss Shure und Bilanz, psychologischer Beistand auf Ersuchen of Arbeitnehmers, Ausarbeitung eines Aktionsplans und logistische administrative und Hilfe, b) die pursued however, Rep der auf das Alter und das Qualifikationsniveau der Arbeitnehmer abgestimmten spezifischeren oder personlicheren aspects, c) die konkret in Betracht gezogenen Begleitmethoden, d) das Datum of Beginns der Outplacementbegleitung ((, (e) die Outplacements angestrebten Art: individual Outplacement und/oder Gruppenoutplacement, f) das Programm of the Arbeitnehmers during the Outplacementbegleitung in der Form eines branch, das dem organizers wird und über die zu unternehmenden steps data another Arbeitnehmer, die Schulung und die Weiterverfolgung contains, g) den oder die Orte, year dem beziehungsweise which probably take wird Outplacementbegleitung die.
5 Die distance zwischen dem domicile oder dem Arbeitsplatz of Arbeitnehmers und dem Ort, an dem die Outplacementbegleitung wird, muss just organized breast; UM dies zu beurteilen, muss aus dem Outplacementangebot die geographical availability of evidence hervorgehen und have die Fahrtmoglichkeiten of Arbeitnehmers, Rep Kosten, sowie Qualifikationsart und - level considered werden.
[§ § 3 3 Die aufgezahlten können vom König erganzt ersetzt werden oder criteria in § 2.]
[Art. 11/4 eingefugt durch Art. 80 of the g. vom 26. December 2013 (B.S. vom 31. (Dezember 2013)] [art. 11 / 5 - § 1 - Wenn der vom employer gegen eine Entschadigung Arbeitsvertrag, berechnet auf der der laufenden Entlohnung exercise, die entweder der Dauer einer Kundigungsfrist von at least dreissig Wochen oder dem noch verbleibenden Teil dieser Frist would one wird, hat der Arbeitnehmer Anrecht auf ein Massnahmenpaket, das sich aus zusammensetzt: 1. einer Outplacementbegleitung von sechzig Stunden im Wert eines Zwolftels der jahrlichen]

Entlohnung of Kalenderjahres vor der Kundigung, mit einem Mindestwert von 1.800 Euro und einem Hochstwert von 5,500 Euro. Bei einer Teilzeitarbeitsregelung dieser Mindest-und dieser Hochstwert correspondingly den Arbeitsleistungen will berechnet werden. Sharps Outplacement defect einem Wert von vier Wochen Entlohnung, 2. einer Entlassungsentschadigung, die entweder der Dauer einer Kundigungsfrist von at least dreissig Wochen oder dem noch verbleibenden Teil dieser Frist would und auf die vier Wochen fur den Wert der Outplacementbegleitung angerechnet werden.
§ § 2 2 In § 1 erwahnte Arbeitnehmer haben Anrecht auf eine Outplacementbegleitung eines Hochstzeitraums von zwölf month following Bedingungen und Modalitaten gemäss during: 1. While eines Zeitraums von zwei ago ab goes dem Datum of Beginns of Outplacementprogramms you get der Arbeitnehmer zwanzig Stunden clarinet was, wenn er dem employer mitgeteilt except hat, dass er eine Stelle bei einem neuen employer found oder eine Berufstatigkeit als Selbstandiger quality hat und dass er nicht mit der clarinet start möchte.
2 Die clarinet wird during the darauffolgenden Zeitraums von goes vier pick as free zwanzig Stunden ago, except wenn der Arbeitnehmer dem employer mitgeteilt hat, dass er eine Stelle bei einem neuen employer found oder eine Berufstatigkeit als Selbstandiger hat und dass er die clarinet nicht möchte energy friendly.
3 Die clarinet wird dann noch during the darauffolgenden Zeitraums von goes six months pick as free zwanzig Stunden, except wenn der Arbeitnehmer dem employer mitgeteilt hat, dass er eine Stelle bei einem neuen employer found oder eine Berufstatigkeit als Selbstandiger hat und dass er die clarinet nicht möchte energy friendly.
4 Die in den Absätzen 2 und 3 Mitteilung unterbricht die Outplacementbegleitung erwahnte.
§ § 3 3 Wenn der Arbeitnehmer, der his employer mitgeteilt hat, dass er eine Stelle bei einem neuen employer found hat, sharp Stelle gained von drei months after his Dienstantritt verliert, wird die Outplacementbegleitung auf seinen request hin oder wieder friendly eingeleitet. EIB Wiederaufnahme einer Outplacementbegleitung sharp beginnt in der Phase, in der das Outplacementprogramm unterbrochen worden ist, und für die verbleibenden Stunden. [Die Outplacementbegleitung Pro in jedem Fall bei Ablauf eines Zeitraums von zwölf nach ihrem beginning month.]
[Art. 11/5 eingefugt durch Art. 81 of the g. vom 26. December 2013 (B.S. vom 31. December 2013)] [Art. 11/6 - § 1 - Wenn ein Arbeitsvertrag vom employer unter Einhaltung einer gemäss den regulation of the vorerwahnten law vom 3.] Juli 1978 und der article 67 bis 69 berechneten Kundigungsfrist von at least dreissig Wochen finished wird, hat der Arbeitnehmer Anrecht auf ein Massnahmenpaket, das sich aus zusammensetzt: 1. einer Outplacementbegleitung von sechzig Stunden. Die as sharp Outplacementbegleitung aufgewendete Zeit wird auf die Dauer angerechnet, while derer der Arbeitnehmer gemäss article 41 of the vorerwahnten law vom 3. Juli 1978 mit Lohnfortzahlung der Arbeit fernbleiben darf, um eine neue Stelle zu suchen, 2. einer Kundigungsfrist gemäss den regulation of the vorerwahnten law vom 3. Juli 1978 und der article 67 bis 69 von dreissig weeks at least.
§ § 2 2 Wenn ein Arbeitnehmer, der his employer mitgeteilt hat, dass er eine Stelle bei einem neuen employer found hat, sharp Stelle gained von drei months after his Dienstantritt verliert, wird die Outplacementbegleitung auf seinen request hin oder wieder friendly eingeleitet. EIB Wiederaufnahme einer Outplacementbegleitung sharp beginnt in der Phase, in der das Outplacementprogramm unterbrochen worden ist, und für die verbleibenden Stunden.
Die Outplacementbegleitung Pro in jedem Fall bei Ablauf eines Zeitraums von zwölf ago nach ihrem beginning.
§ 3 § 3 Arbeitnehmer, die during the Kundigungsfrist den Arbeitsvertrag unter Einhaltung einer verkurzten Kundigungsfrist exit, wenn sie eine andere Stelle found haben, behalten das Recht auf eine Outplacementbegleitung bis zu drei months, depending on der Arbeitsvertrag bei ihrem vorherigen employer finished worden ist. Wenn die clarinet have had, wird sie schon in der Phase wieder thrilled, in der das Outplacementprogramm unterbrochen worden war, und für die verbleibenden Stunden.
[Die clarinet endete in jedem Fall bei Ablauf von zwölf ago nach ihrem. beginning Zeitraums]
[Art.
11/6 eingefugt durch art. 82 g. vom 26. December 2013 (B.S. vom 31. December 2013)] [Art.
11/7 - § 1 - Wenn ein Arbeitsvertrag vom employer gegen eine Entschadigung finished wird, die einer Kundigungsfrist von at least dreissig Wochen oder dem noch verbleibenden Teil dieser Frist accordingly, macht der employer dem Arbeitnehmer binnen einer Frist von funfzehn days, depending on der Arbeitsvertrag finished worden ist, ein gultiges Outplacementangebot schriftliches.
§ § 2 2 Wenn der employer dem employer binnen vorerwahnter Frist von funfzehn days keine Outplacementbegleitung anbietet, everyone Letzterer den employer binnen neununddreissig Wochen nach Ablauf dieser Frist in binding will.
§ § 3 3 Der employer macht dem Arbeitnehmer binnen einer Frist von vier Wochen nach dem Datum der Inverzugsetzung ein gultiges Outplacementangebot schriftliches.
§ 4 § 4 der Arbeitnehmer has uber eine Frist von vier Wochen ab dem time of the offer of the Arbeitgebers, um seine schriftliche won't offer enter oder nicht zu diesem zu.
§ 5 § 5 der Arbeitnehmer earliest zum covered der Kundigung kann seine won't give, um mit der Outplacementbegleitung zu start.
[Das Schriftstuck, mit dem der Arbeitnehmer seine won't gibt, darf sich nur auf das Outplacement als solches treatable.]
[Art. 11/7 eingefugt durch art. 83 G. vom 26.
December 2013 (B.S. vom 31. December 2013)] [Art. 11/8 - § 1 - Wenn ein Arbeitsvertrag vom employer unter Einhaltung einer gemäss den regulation of the vorerwahnten law vom 3.]
Juli 1978 und der article 67 bis 69 berechneten Kundigungsfrist von at least dreissig Wochen finished wird, macht der employer however vier Wochen nach der Kundigungsfrist ein Outplacementangebot beginning.
Wenn der employer dem employer binnen vorerwahnter Frist von vier Wochen keine Outplacementbegleitung anbietet, everyone Letzterer den employer binnen vier Wochen nach Ablauf dieser Frist in binding will.
Der employer macht dem Arbeitnehmer binnen einer Frist von vier Wochen nach dem Datum der Inverzugsetzung ein gultiges Outplacementangebot schriftliches.
Der Arbeitnehmer has uber eine Frist von vier Wochen ab dem time of offer of Arbeitgebers, um seine schriftliche won't offer enter oder nicht zu diesem zu.
§ 2 § 2 der Arbeitnehmer earliest zum covered der Kundigung kann seine won't give, um mit der Outplacementbegleitung zu start.
[Das Schriftstuck, mit dem der Arbeitnehmer seine won't gibt, darf sich nur auf das Outplacement als solches treatable.]
[Art. 11/8 eingefugt durch Art. 84 of the g. vom 26. December 2013 (B.S. vom 31. December 2013)] [Art. 11/9 - § 1 - Arbeitnehmer, die gemäss Artikel 11/5 § 3 und Artikel 11/6 §§ 2 und 3 mit der Outplacementbegleitung start oder sie wieder aufnehmen do, reichen dazu binnen einer Frist von einem Monat nach dem loss will Stelle schriftlichen request ein einen neuen.]
[Wenn ein Arbeitnehmer, der mit der clarinet start möchte, noch kein offer bekommen hat, ist das in article 11/7 erwahnte procedure anwendbar, small die Frist von funfzehn days, binnen der der eine Outplacementbegleitung ab dem covered berechnet wird, muss offer employer, year dem der Arbeitnehmer gestellt wird vom request.]
[Art. 11/9 eingefugt durch Art. 85 of the G.
vom 26. December 2013 (B.S. vom 31. (Dezember 2013)] [art. 11 / 10 - Der request Erlangung, Einleitung Wiederaufnahme einer Outplacementbegleitung oder auf, die Inverzugsetzung, die zum oder its etwaige Verweigerung procedure change, request shift of Beginndatums sowie die Mitteilung auf der in Bezug auf eine neue Stelle oder eine selbstandige Tatigkeit erfolgen per Einschreibebrief oder durch Aushandigung eines Schriftstucks, its employer als Empfangsbestatigung unterschrieben. wird vom Duplikat]
DAS Outplacementangebot dice Arbeitgebers, die etwaige rejection eines Antrags auf Outplacementbegleitung und die Annahme oder eines Antrags auf shift of Beginndatums per Einschreibebrief erfolgen rejection]
[Art.
11/10 eingefugt durch art. 86 g. vom 26. December 2013 (B.S. vom 31. December 2013)] [Art.
11/11 - In Artikel 11/5 erwahnte Arbeitnehmer erlangen das Recht auf eine Entlassungsentschadigung in Höhe der laufenden Entlohnung, die entweder der Dauer gemäss den regulation of law vom vorerwahnten einer 3. Juli 1978 und der article 67 bis 69 berechneten Kundigungsfrist oder dem noch verbleibenden Teil dieser Frist accordingly, wieder, wenn der employer:-ihnen nach Befolgung of the in article 11/7 type procedure keine Outplacementbegleitung anbietet, - ihnen ein Outplacementangebot unterbreitet, das den durch oder branch of the Abschnitts type Bedingungen und Modalitaten nicht would present -, obwohl er ihnen eine Outplacementbegleitung offered hat, die den durch oder branch of the Abschnitts type Bedingungen und Modalitaten would present das besagte nicht Tatsächlich ausfuhrt procedure.]
[Art. 11/11 eingefugt durch Art. 87 of the g. vom 26. December 2013 (B.S. vom 31. December 2013)]

[Art. 11/12 - Bis zum 31.] December 2015 Arbeitnehmer haben, deren Arbeitsvertrag gegen times einer wird, auf eine Entlassungsentschadigung Anrecht one Entlassungsentschadigung in Höhe der laufenden Entlohnung, die entweder der Dauer gemäss den regulation of law vom vorerwahnten einer 3. Juli 1978 und der article 67 bis 69 berechneten Kundigungsfrist oder dem noch verbleibenden Teil dieser Frist accordingly, sei denn, sie nehmen ein Outplacementangebot year, das den durch oder branch of the present Abschnitts Bedingungen und Modalitaten und vom ausgeführt wird Tatsächlich employer would want. In this case Fall sind die regulation von Artikel 11/5 auf sie anwendbar.]
[Art.
11/12 eingefugt durch art. 88 g. vom 26. December 2013 (B.S. vom 31. December 2013)] [section 2 - Sonderregelung in Bezug auf Outplacement as Arbeitnehmer ab 45 Jahren] [Unterteilung section 2 eingefugt durch Art. 76 of the g. vom 26. December 2013 (B.S. vom 31. December 2013)] art. 12 - [Vorliegender section will use auf Arbeitnehmer, auf die die regulation von section 1 nicht anwendbar sind und die von einem employer employed werden, der dem Gesetz vom 5.] Dezember 1968 uber die kollektiven Arbeitsabkommen und die paritatischen Kommissionen unterliegt.]
[Art.
12 ersetzt durch art. 89 g. vom 26. December 2013 (B.S. vom 31. December 2013)] art. 13 [§ 1 - Arbeitnehmer, deren Arbeitsvertrag vom employer finished worden ist, haben auf eine Outplacementbegleitung Anrecht, wie sie in einem im national Arbeitsrat abgeschlossenen und durch Royal Decree as General verbindlich erklarten kollektiven Arbeitsabkommen oder vom König durch einen im however beratenen Decree fixed ist, wenn binnen zwei ago nach Befassung of national Arbeitsrates kein kollektives Arbeitsabkommen abgeschlossen worden ist.]
Dieses Recht wird nur gewahrt, wenn der Arbeitnehmer following Bedingungen gleichzeitig standards is: 1. Er ist nicht aus gravely Grunden entlassen worden.
2 Zum covered der Entlassung ist er at least 45 Jahre ALT 3. Zum covered der Entlassung hat er ein Dienstalter von einem Jahr beim employer ununterbrochenem at least.
Das Recht wird ihm ab dem time, zu dem er auf die Ruhestandspension hat nicht mehr gewahrt pay.
§ 2 § 2 employer must den in § 1 presentation 1 und 2 erwahnten Arbeitnehmern, depending on ihnen gekundigt worden ist, eine Outplacementbegleitung tracing, deren Modalitaten durch das und Bedingungen in § 1 presentation 1 certain determined werden Rechtsinstrument.
§ § 3 3 In Abweichung von § 2 sind nicht will, eine Outplacementbegleitung confide employer: 1. wenn der Arbeitnehmer durch einen Arbeitsvertrag mit einer normal average gebunden ist, die nicht der Arbeitszeit eines Vollzeitarbeitnehmers half Wochenarbeitszeit in einer vergleichbaren Situation im Sinne von Artikel 2 of the law vom 5. März 2002 über den der Nichtdiskriminierung der Teilzeitarbeitnehmer is given focus, 2. Wenn der Arbeitnehmer sich in einer solchen Situation is, dass, wenn er nach Ablauf der Kundigungsfrist oder of the durch eine Entlassungsentschadigung gedeckten Zeitraums entschadigter Vollarbeitsloser wurde er nicht fur den allgemeinen Arbeitsmarkt available breast would; der König determined nach Stellungnahme of national Arbeitsrates die Personalkategorien, die für die dieser nicht fur den allgemeinen Arbeitsmarkt available breast must regulation application.
[§ § 4 4 In Abweichung von § 3 employer must in § 3 erwahnten Arbeitnehmern eine Outplacementbegleitung tracing, if many took bitten also.]
[Art. 13 ersetzt durch art. 7 g. vom 17. May 2007 (B.S. vom 19. Juni 2007)] art. 14 - Die Dauer der Outplacementbegleitung und das during the Ablaufs procedure werden dieses Arbeitnehmers status in einem durch Royal Decree as General verbindlich erklarten kollektiven Arbeitsabkommen fixed.
In Ermangelung eines kollektiven Arbeitsabkommens werden sie vom König durch einen im beratenen Decree fixed however.
Art.
15. [Unter den Bedingungen und gemäss dem procedure und den Modalitaten, die vom König fixed werden, have employer, wenn cases wird, dass sie die sich aus den articles 13 und 14 ergebenden commitments non star haben einen contribution given the Landesamtes as Arbeitsbeschaffung zahlen.] This contribution as Outplacement der Arbeitnehmer verwendet, die nicht das wird in den Genuss der in den articles 13 und 14 jobs Australia sind Outplacementbegleitung.
Der König determined den payment dieses Beitrags, zuzuglich eines Betrags zur und finanziellen Aufwands administrative Deckung.
[Dieser und der Zuschlag werden in einem Sozialversicherungsbeitrag gleichgesetzt contribution, especially in Bezug auf die Zahlungsfristen, die von zivilrechtlichen und Strafbestimmungen Sanktionen application, die control, regulation of the Streitfall zustandigen Richters im die-die Verjahrung in Sashen'ka Klagen, das Vorzugsrecht und die Mitteilung of Betrags der Schuldforderung der mit der Einziehung und Beitreibung der contributions beauftragten mechanisms.]
[Art. 15 widerrufen durch Art. 318 und wieder friendly durch Art. 319 of the G (I) vom 24. Dezember 2002 (B.S. vom 31. Dezember 2002)] art. 16 - [article 15 ist nur auf die Arbeitnehmer anwendbar, die ab dem 15. September 2002 entlassen worden sind.]
[Art.
16 widerrufen durch art. 318 und wieder friendly durch art. 319 g (I) vom 24. Dezember 2002 (B.S.
vom 31. Dezember 2002)] art. 17 - [Unbeschadet der authorities der Gerichtspolizeioffiziere uberwachen die vom König type die Einhaltung [of the present Abschnitts] und officials of his Ausfuhrungserlasse.
[Sharp officials uben sharp control gemäss den Sozialstrafgesetzbuches aus. Regulation]]
[Die Sozialinspektoren make die in den articles 23 bis 39 of the Sozialstrafgesetzbuches authorities erwahnten, wenn sie von Amts wegen oder auf im Rahmen ihres - information request, advice-und Kontrollauftrags im Hinblick auf die Einhaltung der regulation of law und author of his Ausfuhrungserlasse Act.]
[Art. 17 widerrufen durch Art. 318 g (I) vom 24. Dezember 2002 (B.S. vom 31. Dezember 2002) und wieder friendly durch art. 319 g (I) vom 24. Dezember 2002 (B.S. vom 31. Dezember 2002);
ABS. 1 abgeandert durch art. 91 g. vom 26. December 2013 (B.S. vom 31. December 2013); ABS. 2 ersetzt durch art. 93 g. vom 6. Juni 2010 (B.S. vom 1.) Juli 2010); ABS. 3 eingefugt durch art. 84 g.
vom 29. February 2016 (B.S. vom 21. April 2016)] art. 18 - [...]
[Art. 18 widerrufen durch Art. 318 g (I) vom 24. Dezember 2002 (B.S. vom 31. Dezember 2002)] KAPITEL 6 - Zeitweilige Arbeit art. 19 - 21 - [Abanderungsbestimmungen] KAPITEL 7 - [Berufserfahrungsfonds] [Uberschrift von Kapitel 7 ersetzt durch Art. 128 of the g. vom 27. Dezember 2004 (B.S. vom 31. Dezember 2004)] section 1 - Anwendungsbereich art. 22 - Für die Kapitels combined man unter present application: 1. employer: den employer, auf den das Gesetz vom 5. Dezember 1968 uber die kollektiven Arbeitsabkommen und die paritatischen Kommissionen application will, 2. [alteren Arbeitnehmern: Arbeitnehmer ab 45 Jahren.]
[Art. 22 einziger presentation Nr. 2 ersetzt durch Art. 129 of the g. vom 27. Dezember 2004 (B.S. vom 31. Dezember 2004)] art. 23 - [der König kann durch einen im however beratenen Decree die Kapitels auf andere von Arbeitgebern categories present application. expanding
In about 1 erwahnten Decree kann sharp spread year Sonderbedingungen geknupft werden in dem.]
[Art.
23 ersetzt durch art. 130 g. vom 27. Dezember 2004 (B.S. vom 31. Dezember 2004)] section 2 - Fund art. 24 - 26 - []
[Art. 24 bis 26 hands durch Art. 18 of the g. (I) vom 26.] December 2015 (B.S. vom 30. December 2015)] section 3 - grant art. 27 [der Beschäftigung und Arbeit zustandige Minister kann den funds as Existenzsicherheit as, den Arbeitgebern oder vom König type Personen eine zur der measures support grant others, die sich auf die promotion Arbeitsmoglichkeiten as alter Arbeitnehmer der, die Qualität der Arbeitsbedingungen der alteren Arbeitnehmer und die Organisation der Arbeit der alteren were treatable, formalised.]
[Für die application of the present article werden Arbeitnehmern die Arbeitnehmer equal, die im Rahmen einer Umstrukturierung im Sinne von Artikel 33 of the law vom 23.] Dezember 2005 über den Solidaritatspakt zwischen den generations entlassen worden sind und bei einem Wiederbeschaftigungsburo sind registered.]
[Der König determined nach Stellungnahme to the national Arbeitsrates durch einen im beratenen die Bedingungen und Modalitaten Decree however, gemäss which die in about 1 erwahnten für die subsidy measures in Betracht kommen.]
[Art. 27 ersetzt durch Art. 133 of the g. vom 27. Dezember 2004 (B.S. vom 31. Dezember 2004); Neuer presentation 2 eingefugt durch art. 60 g. vom 6. May 2009 (B.S. vom 19. (Mai 2009)] art. 28 - 29 - []
[Art. 28 und 29 hands durch Art. 134 of the G.
vom 27. Dezember 2004 (B.S. vom 31. Dezember 2004)] art. 30 - Die grant darf nicht zusammen mit einem other advantage gewahrt werden, den der Arbeitnehmer und same purpose as same as employer in pay takes, [mit der Ermassigung der Sozialversicherungsbeitrage exception].
[Art.
30 abgeandert durch art. 323 G. (I) vom 24. Dezember 2002 (B.S. vom 31. Dezember 2002)] art.
31 - Der König determined durch einen im beratenen die criteria Decree however, Bedingungen und Modalitaten in Bezug auf die Gewahrung der grant.

Art. 32 - Die source der use der grant participations gemäss den regulation der Artikel 55 bis 58 der am 17. Juli 1991 koordinierten uber die Staatsbuchfuhrung laws.
Art. 33 Initiativ, die im Hinblick auf den erhält der in Artikel 27 erwahnten grant eingereicht worden sind, für die der fur Beschäftigung und Arbeit zustandige Minister aber noch keinen Beschluss in Bezug auf die Gewahrung der gefasst hat, enter kein Anrecht auf eine grant grant, wenn die im verfugbaren Mittel der Gewahrung der grant passed wurden branch Fund.
Art. 34 - Der König determined die officials, die die Einhaltung der Kapitels uberwachen present regulation.
Sharp officials uben sharp control gemäss den vom 16 law regulation. November 1972 uber die Arbeitsinspektion aus.
Section 4 - Abanderung of the law vom 24. Dezember 1993 zur Schaffung von Haushaltsfonds und zur Abanderung of the Grundlagengesetzes vom 27. December 1990 zur Schaffung von Haushaltsfonds art. 35 - [...]
[Art. 35 hands durch Art. 18 of the g. (I) vom 26. December 2015 (B.S. vom 30. December 2015)] Kapitel 8 - see-, Betreuungs - oder Mentoringtatigkeiten, die von alteren Arbeitnehmern given neuer Arbeitnehmer ausgeubt werden art. 36 - Arbeitnehmer, die at least 50 Jahre alt sind und as von Kapitel IV section 5 of the Sanierungsgesetzes vom 22. Januar 1985 zur Festlegung sozialer regulation infolge der Reduzierung will Arbeitsleistungen um die half Unterbrechungszulagen treatable, while können der Arbeitszeit bei ihrem employer will half verfugbaren, bei einem other employer in demselben Beschaftigungszweig oder in einem von einem beruflichen organisierten Ausbildungszentrum as Berufe desselben Beschaftigungszweigs see - Sektor, Betreuungs-oder Mentoringtatigkeiten given der neuen Arbeitnehmer settings, die von dem employer, bei dem sie sharp Tatigkeit settings Valet werden.
Der König determined durch einen im beratenen Decree however: 1 was unter make zu verstehen ist, 2 den payment Entlohnung der Arbeitnehmer, die der Arbeitnehmer für die in about 1 erwahnten activities treatable kann;
3. die Beziehungen zwischen employer und Arbeitnehmer, wenn die nicht bei dem ausgeubt werden Arbeitnehmers, 4 employer activities. die vom employer und vom Arbeitnehmer zu erfullenden Formalitaten, damit der Arbeitnehmer die in about 1 erwahnten activities settings kann, 5. die Sanktionen opposite den Arbeitgebern und den Arbeitnehmern bei der Kapitels ergangenen regulation present as Nichteinhaltung.
KAPITEL 9 - Bezahlter Bildungsurlaub art.
37-38 - [Abanderungsbestimmungen] KAPITEL 10 - Inkrafttreten art. 39 - Vorliegendes Gesetz tritt am Tag of his publication im Belgian Staatsblatt in Kraft, mit von exception: 1 Kapitel 2, das mit 1. Januar 2001 course wird, 2. Kapitel 4, das am 1. April 2002 in Kraft tritt, 3. Article 19, der mit 30. September 2000 course wird, 4. Article 21, der mit dem Tag of Inkrafttretens of the kollektiven Arbeitsabkommens, das in article 1 § 4 of the law vom 24. Juli 1987 uber die zeitweilige Arbeit, die Leiharbeit und die Arbeitnehmeruberlassung, abgeandert durch vorliegendes Gesetz erwahnt ist, course wird, depending on das kollektive Arbeitsabkommen Royal Decree as verbindlich ist worden erklärt durch vorerwahnte, 5. den Kapiteln 7 und 8, Inkrafttretungsdatum vom König fixed wird deren, 6. Article 37 Nr. 2 und Artikel 38, die mit 1. September 2000 course werden.

Related Laws