An Act Improving The Approach Of Sexual Abuse And The Facts Of Pedophilia In A Relationship Of Authority. -German Translation

Original Language Title: Loi améliorant l'approche des abus sexuels et des faits de pédophilie dans une relation d'autorité. - Traduction allemande

Subscribe to a Global-Regulation Premium Membership Today!

Key Benefits:

Subscribe Now

Read the untranslated law here: http://www.ejustice.just.fgov.be/cgi/article_body.pl?numac=2013000640&caller=list&article_lang=F&row_id=1100&numero=1101&pub_date=2013-10-08&dt=LOI&language=fr&fr=f&choix1=ET&choix2=ET&fromtab=+moftxt&trier=publication&sql=dt+=+'LOI'&tri=pd+AS+RANK+

Posted the: 2013-10-08 Numac: 2013000640 SERVICE PUBLIC FÉDÉRAL inside 14 December 2012. -An act improving the approach of sexual abuse and the facts of pedophilia in a relationship of authority. -German translation the text that follows is the German translation of the law of 14 December 2012 improving the approach to sexual abuse and acts of paedophilia in a relationship of authority (Moniteur belge of 22 April 2013).
This translation has been prepared by the central Department of German translation in Malmedy.

FODERALER ÖFFENTLICHER DIENST JUSTIZ 14. DEZEMBER 2012 - Gesetz zur Verbesserung der Bekämpfung von transmitted Missbrauch padophilen Handlungen und in einer Autoritatsbeziehung ALBERT II., König der Belgier, Allen Gegenwärtigen und Zukünftigen, Unser Gruss!
Die Kammern haben das Folgende angenommen und Wir sanktionieren es: KAPITEL 1 - Allgemeine Bestimmung Artikel 1 - Vorliegendes Gesetz regelt in eine Artikel 78 der Verfassung erwahnte Angelegenheit.
KAPITEL 2 - Ruckgabe der Aktenstucke nach ihrer Beschlagnahme s. 2 Artikel 131 § 2 of the Strafprozessgesetzbuches, wieder aufgenommen durch das Gesetz vom 12. März 1998, abgeandert durch das Gesetz vom 4. Juli 2001 und teilweise für nichtig erklärt durch Verfassungsgerichtshofes, wird folgende Sätze ergänzt durch Entscheid Nr. 86/2002: «Die Ratskammer unter der Rechte der anderen Parteien Währung befindet, inwiefern die bei der Kanzlei hinterlegten Aktenstucke im Strafverfahren noch von einer Partei eingesehen und verwendet werden dürfen.» Die Ratskammer ALS in ihrer Entscheidung, wem die Aktenstucke zuruckzugeben sind oder was mit den für nichtig erklarten Aktenstucken geschieht. » Art. 3 - Artikel 235A § 6 desselben Gesetzbuches, eingefugt durch das Gesetz vom 12. März 1998, abgeandert durch das Gesetz vom 4. Juli 2001 und teilweise für nichtig erklärt durch Verfassungsgerichtshofes, wird folgende Sätze ergänzt durch Entscheid Nr. 86/2002: «Die Anklagekammer unter der Rechte der anderen Parteien Währung befindet, inwiefern die bei der Kanzlei hinterlegten Aktenstucke im Strafverfahren noch von einer Partei eingesehen und verwendet werden dürfen.» Die Anklagekammer ALS in ihrer Entscheidung, wem die Aktenstucke zuruckzugeben sind oder was mit den für nichtig erklarten Aktenstucken geschieht. "KAPITEL 3 - Ubermittlung der gerichtlichen Entscheidung year Dritte s. 4 - In Buch II Titel VII Kapitel wird ein Artikel 382quater Strafgesetzbuches VI mit folgendem zum eingefugt: «art.»
382quater-Wenn ein Tater, wegen der in den Artikeln 372 bis 377, 379 bis 380ter und 381 erwahnter Taten legal ist, aufgrund seines Standes oder Berufes mit Minderjährigen in Kontakt und ein Arbeitgeber ist, eine juristische Person oder eine Behörde bekannt ist, die die Disziplinargewalt über ihn rambling, kann der Richter die Teils des Tenors gerichtlichen Entscheidung an der strafrechtlichen Ubermittlung diesen Arbeitgeber diese juristische Person oder diese Disziplinarbehorde anordnen. Diese Maßnahme wird entweder von Amts wegen oder auf Antrag der Zivilpartei oder der Staatsanwaltschaft in einer gerichtlichen Entscheidung über die aufgrund der Schwere der Taten der Wiedereingliederungsmoglichkeiten the Ruckfallrisikos oder mit besonderen Gründen wird versehen. "KAPITEL 4 - Wohnverbot article
5 - Artikel 382bis Absatz 1, the Strafgesetzbuches, ersetzt durch das Gesetz vom 28. November 2000, wird durch eine Nummer 4 mit folgendem Erläßt ergänzt: «4 Rechts, in der vom zuständigen Richter bestimmten festgelegten area zu wohnen, zu verbleiben oder sich dort Organisationen. Die Auferlegung dieser Maßnahme muss mit besonderen Gründen versehen werden und der Schwere der Taten und den Wiedereingliederungsmoglichkeiten des Verurteilten Rechnung tragen. "KAPITEL 5 - Gleichheit der Parteien im Strafverfahren s.
6 - 63, Strafprozessgesetzbuches wird durch einen Absatz 2 Artikel mit folgendem Erläßt ergänzt: "Jedes Opfer, das auftritt, kann auf einfaches Ersuchen mindestens einmal von dem Zivilpartei als mit der know befassten Untersuchungsrichter angehort werden."
S. 7 - Artikel 235A § 4 desselben Gesetzbuches, eingefugt durch das Gesetz vom 12. März 1998, wird folgende Wörter ergänzt durch: "und zwar ungeachtet dessen, ob die Regelung Verfahrens auf Antrag der Staatsanwaltschaft oder auf Antrag einer der Parteien skal wird."
KAPITEL 6 - Art. Opfers Erklärung
8 - 10 - [Abanderungsbestimmungen] Wir fertigen das vorliegende Gesetz und ordnen year aus, dass es mit dem Staatssiegel versehen und durch das Belgische Staatsblatt veröffentlicht wird.
Gegeben zu Brüssel, den 14. Dezember 2012 ALBERT Von Königs wegen: Die Ministerin der Justiz Frau A. TURTELBOOM Mit dem Staatssiegel versehen: Die Ministerin der Justiz Frau A. TURTELBOOM