An Act To Amend The Tax Code On 1992 Income, In What Concerns The Establishment Of Additional Fees On Regional Taxes. -German Translation

Original Language Title: Loi modifiant le Code des impôts sur les revenus 1992, en ce qui concerne l'établissement de taxes additionnelles sur des impôts régionaux. - Traduction allemande

Subscribe to a Global-Regulation Premium Membership Today!

Key Benefits:

Subscribe Now

Read the untranslated law here: http://www.ejustice.just.fgov.be/cgi/article_body.pl?numac=2015000121&caller=list&article_lang=F&row_id=300&numero=393&pub_date=2015-03-17&dt=LOI&language=fr&fr=f&choix1=ET&choix2=ET&fromtab=+moftxt&trier=publication&sql=dt+=+'LOI'&tri=pd+AS+RANK+

Posted the: 2015-03-17 Numac: 2015000121 FEDERAL Interior PUBLIC SERVICE April 19, 2014. -Act to amend the Tax Code on 1992 income, in what concerns the establishment of additional fees on regional taxes. -German translation the text that follows is the German translation of the law of 19 April 2014 amending the Tax Code income, 1992, with respect to the establishment of additional fees on regional taxes (Moniteur belge of 16 may 2014).
This translation has been prepared by the central Department of German translation in Malmedy.

FODERALER ÖFFENTLICHER DIENST FINANZEN 19. APRIL 2014 - Gesetz zur Abänderung des Einkommensteuergesetzbuches 1992 in Bezug auf die Festlegung von Zuschlagsteuern auf Regionalsteuern PHILIPPE, König der Belgier, Allen gegenwärtigen und Zukünftigen, Unser Gruss!
Die Kammern haben das Folgende angenommen und Wir sanktionieren es: Artikel 1 - Vorliegendes Gesetz regelt in eine Artikel 77 der Verfassung erwahnte Angelegenheit.
S.
2. In Artikel 464 Nr. 1 of the 1992 Einkommensteuergesetzbuches werden die Wörter "; dies gilt jedoch nicht für den Immobiliensteuervorabzug"aufgehoben.
S. 3 - In Titel VIII Kapitel 1 desselben Gesetzbuches wird ein Artikel 464/1 mit folgendem zum eingefugt: "art. 464/1 - In Abweichung von Artikel 464 dürfen die Provinzen, Agglomerationen und Gemeinden Zuschlaghundertstel festlegen auf: 1 den Immobiliensteuervorabzug, 2 eine Regionalsteuer, die nicht in Artikel 3 Sondergesetzes vom 16. Januar 1989 die Finanzierung der Gemeinschaften und Regionen UN ist und das foderale Katastereinkommen als Besteuerungsgrundlage oder als Bestandteil ihrer Besteuerungsgrundlage hat."
S.
4 - Artikel 468 desselben Gesetzbuches, abgeandert durch die Gesetze vom 24. Juli 2008 und 14. April 2011, wird wie folgt abgeandert: 1 In Absatz 1 werden zwischen den Wörtern "Die Zuschlagsteuer" und den Wörtern "wird für" die Wörter "auf die Steuer der natürlichen Personen" eingefugt.
2 In Absatz 3 zwischen den Wörtern 'die Zuschlagsteuer' werden und den Wörtern "darf keine" die Wörter "auf die Steuer der natürlichen Personen" eingefugt.
S. 5 - In Artikel 469 Absatz 1 desselben Gesetzbuches werden zwischen den Wörtern "der Zuschlagsteuern" und den Wörtern "werden der Verwaltung" die Wörter "auf die Steuer der natürlichen Personen" eingefugt.
S. 6 - In Abweichung von Artikel 464 Nr. 1 of the Einkommensteuergesetzbuches 1992 dürfen Gemeinden, für die der prozentuale massenmarkt Erhohungssatz für das Katastereinkommen von Industriegütern die der letzten Katasterangleichung am 1. Januar des Steuerjahres, das mit dem will der vorerwahnten die verbunden ist, mehr als 10 Prozent unter dem prozentualen durchschnittlichen Erhohungssatz für das Katastereinkommen der Ausgestellt der auf dem Gemeindegebiet gelegenen Guter liegt ausschliesslich hinsichtlich Industriegütern weiterhin eine Steuer auf die Ausgestellt oder einen Teil der Bestandteile des Katastereinkommens der bebauten und unbebauten unbeweglichen des Materials und der Ausrüstung festlegen und Guter sofern die erste Gemeindeverordnung, die eine solche Steuer eingeführt hat, spätestens am 31. Dezember 2013 in Kraft getreten ist.
S. 7. Die Artikel 2 bis 5 sind ab dem Steuerjahr 2015 anwendbar.
Artikel 6 wirksam wird mit 1. Januar 2014.
WIR fertigen das vorliegende Gesetz und ordnen year aus, dass es mit dem Staatssiegel versehen und durch das Belgische Staatsblatt veröffentlicht wird.
Gegeben zu Brüssel, den 19. April 2014 PHILIPPE Von Königs wegen: Der Minister der Finanzen K. GARG Mit dem Staatssiegel versehen: Die Ministerin der Justiz Frau A. TURTELBOOM